In den Wilden Westen mit Jungwacht Blauring Region Baden

Die Scharen von Jungwacht Blauring (Jubla) Region Baden organisieren vom 8. bis 10. Juni 2019 ein regionales Pfingstlager in Wohlenschwil. Das Zeltlager soll Kindern und Jugendlichen aus der Umgebung während drei Tagen Spiel, Spass und Action in einer anderen Dimension bieten und dieses Jahr sind auch wieder wir Minis von Künten und Stetten dabei!

Alle fünf Jahre veranstalten die Jubla-Scharen der Region Baden ein gemeinsames Pfingstlager. Dieses Jahr ist es wieder soweit. Während der Planung hat das OK einen Hilferuf vom verzweifelten Bürgermeister Roy Thompson erhalten. Er hat seiner Bevölkerung im Wilden Westen versprochen, dass die Schienen des KALULUKA-EXPRESS durch ihr Dorf führen sollen. Sein Versprechen droht jedoch zu scheitern und er benötigt dringend unsere Hilfe.
Bist du in einer Jubla-Schar aus der Region und möchtest dem Bürgermeister helfen? Dann melde dich für das Pfingstlager 2019 an und erkunde gemeinsam mit ca. 300 anderen Kindern und Leitenden den Wilden Westen. Die Anmeldung und weitere Informationen findest du auf der Homepage www.pfila19.ch. Bürgermeister Roy Thompson freut sich bereits jetzt darauf, wenn es an Pfingsten heisst: «KALULUKA-EXPRESS volle Kraft voraus!».

Folge uns auf Instagram und Facebook unter Pfila 19.

Weiterlesen →

Olympiade – Jungleiteranlass 2019

Als wir uns am Samstag 23. Februar trafen, kamen vier Sportler zu uns, die an der letzten Olympiade verloren hatten und jetzt unmotiviert waren. Natürlich wollten wir ihnen helfen und haben mit Hilfe zwei professioneller Trainer ihre Motivation zurück gebracht. Mit verschiedenen Spielen und Parcours waren sie am Schluss wieder zufrieden mit sich.
Der ganze Anlass war ein Erfolg!

Winterspecial

Retter der Märchen

Einer Brotkrummenspur folgend, trafen wir auf Hänsel und Gretel, Rapunzel, Aladins Freundin Yasmin und Rotkäppchen. Alle waren sie völlig verzweifelt, weil etwas mit ihren Märchen nicht mehr stimmte. Ihre Happy Ends waren weg. Wir beschlossen, ihnen dabei zu helfen, ihre Märchen wieder in Ordnung zu bringen. Bei der Waldhütte Gried, begegneten wir dem Märchenkönig, der riesigen Hunger und deshalb schlechte Laune hatte. Da wir auch langsam hungrig wurden, beschlossen wir für den Märchenkönig zu kochen und so den Märchenfiguren zu helfen. Allerdings mussten wir uns die Lebensmittel erst in einem Spiel verdienen. Wir mussten uns Münzen verdienen, in dem wir etwas ertasteten, am Geschmack Lebensmittel errieten, uns blind mit Jogurt fütterten oder einen Parcours absolvierten. Anschliessend ging es in die Schulküche, wo es dann auch bald ein feines Zmittag gab. Nach dem Essen war der Märchenkönig wieder zufrieden und verhalf Rotkäppchen, Hänsel und Gretel, Rapunzel und Yasmin zu ihren Happy Ends.

Von Bethlehem bis Künten

Das Leitungsteam der Minis Künten nahm auch dieses Jahr wieder am Ranfttreffen teil. Alle Leiterinnen und Leiter begaben sich auf eine nächtliche Wanderung in die Ranftschlucht im Kanton Obwalden, um dort das Licht aus Bethlehem in Empfang zu nehmen und es zusammen bis nach Künten zu tragen. 

Jahresabschluss 2018

Am 15. Dezember haben die Minis Künten gemeinsam den Jahresabschluss gefeiert.
Als wir uns am Waldrand getroffen haben, um einen Punsch zu trinken, haben wir einen einsamen Wichtel gefunden. Wir haben ihn eingeladen, den Abend mit uns zu verbringen.
Da es draussen sehr kalt war, verlagerten wir uns für das weitere Programm nach drinnen. Gemeinsam schauten die Minis auf ein tolles Jahr zurück und assen zusammen.
Zum Schluss ging es noch einmal nach draussen, um Marshmallows zu rösten.

Es war ein super Jahr! Das Leitungsteam bedankt sich bei den Minis und allen, die uns durchs Jahr unterstützt haben.