Das war das Minifest 2014…

Am letzten Sonntag haben sich 35 motivierte Künter Ministrantinnen und Ministranten in der Frühe getroffen, um mit Bus und Zug ans Minifest zu reisen. Dieses findet alle 3 Jahre an einem anderen Ort in der Schweiz statt. Dieses Jahr war St. Gallen der Ort des Geschehens. Das Logo des Minifest-T-Shirts beinhaltete passenderweise eine Olma-Bratwurst. Nach einem gemeinsamen Eröffnungsgottesdienst mit 8000 anderen Ministranten aus der Schweiz und Umgebung konnten sich die Minis an verschiedenen Posten und Ateliers austoben. Neben actionreichen Posten wie Bullriding und Sumoringen gab es auch ruhigere Beschäftigungen wie Kinderschminken und Pizzabacken. Es war also für jeden etwas Passendes dabei. Leider war die Zeit etwas knapp, um alle Orte zu besuchen. Schon bald war die Zeit gekommen, sich auf die Heimreise zu begeben. Am Abend kamen alle Künter Minis erschöpft aber glücklich wieder zu Hause an.