Osterkerzenverzieren

Auch dieses Jahr haben die Minis Künten wieder die Osterkerzen verziert. Sie haben dabei tatkräftige Unterstützung von den Minis Stetten erhalten.

So radelten die Künter Minis mit dem Velo kurzerhand nach Stetten und nach gegenseitiger Begrüssung der zwei Scharen konnte die Arbeit beginnen. Insgesamt wurden somit 210 Kerzen für die Pfarreien Künten und Stetten verziert und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

An diesem Nachmittag durfte neben dem Verzieren natürlich auch Spiel und Spass nicht zu kurz kommen. In diversen Spielen wie Huckepackvölk oder Würfelfussball konnten sich drei Gruppen Streichhölzer verdienen. Diese konnten dann nach einem stärkenden Zvieri im grossen Schlussspiel eingesetzt werden. Jede Gruppe erhielt eine brennende Kerze. Das Ziel war es, den anderen Gruppen die Kerze auszupusten. Nach 45 Minuten Vollgas war schon wieder Zeit für den Abschied.

Jede Familie durfte natürlich eine selbstverzierte Kerze nach Hause nehmen, um auch daheim eines der Meisterwerke, welche in der Osterzeit in den Kirchen Künten und Stetten verkauft werden, bestaunen zu können.

Fotos dazu findet ihr in der Galerie. 🙂