Hokus Pokus und Neuminis

Am Samstag trafen sich die Minis trotz regnerischem Wetter, diesmal waren auch die derzeitigen Erstkommunikanten eingeladen, um reinzuschnuppern und mitzumachen. Im Pfarreisaal Künten wartete bereits, wie in der Einladung angekündigt, die Hexe Hekate und ihr Freund Aristeus. Durch ein Austauschprogramm hatten sie die Möglichkeit, die Menschenwelt kennenzulernen. Um uns auch ihre Bräuche näher zu bringen, machten wir zum Beginn schaurige Hexenfinger. Während der Drache die Finger im Ofen backte, mussten die Kinder in einem Zaubererduell gegen die Leiter antreten. Es gab unterschiedliche Disziplinen, wie Äpfeltauchen oder eine Quizzrunde. Das Turnier ging unentschieden aus.
Zum Schluss wurden noch einige Zaubertricks vorgeführt danach verabschiedeten sich Aristeus und Hekate schonwieder von uns.

PS. Obwohl der Ofendrachen die Hexenfinger etwas verformt hatte, schmeckten sie noch sehr gut.