Osterhase(n) gefunden!

Am Ostersamstag standen im Wald zwischen Sulz und Stetten 16 Minis dank einer Einladung des Ober-Osterhasen zum diesjährigen Hasenlauf bereit. Doch vom Ober-Osterhasen fehlte jede Spur. Mit Karotten wurde der Hase angelockt und wir bekamen von ihm unsere Startnummern und 4 Karten auf dem ein erstes Ziel eingezeichnet war.

Am ersten Ziel angekommen, wartete ein Hase auf uns. Bei ihm mussten wir Eier mit Blasestiften färben. Nach dem Färben der Eier zeichnete der Hase auf der Karte einen zweiten Haltepunkt ein. Wir folgten dem Punkt und kamen wieder zu einem Hasen. Hier mussten Eier mit Zitronenfarbe bemalt werden. Mit Holzschnitzel wurde uns der Weg zum 3. Ziel gezeigt. Abermals stand ein Hase da und wir haben Eier mit Farbe bemalt. Nach dem Folgen einer weiteren Holzschnitzel-Spur kamen wir dann am Ziel des Hasenlaufs an. Dort haben wir Eier mit Blumen und Blätter in Strümpfe gepackt und in gefärbten Wasser über dem Feuer gekocht. 

Der Ober-Osterhase erschien wieder und erzählte uns, er habe unsere Belohnung für den Hasenlauf im Wald versteckt. Nach reichlichem Suchen fanden wir 4 Schoko-Osterhasen im Wald. Wir assen unsere Belohnung und gingen danach glücklich und zufrieden nach Hause.

Osterkerzen

Am 3. März 2018 haben wir uns zusammen mit den Minis Stetten und Bellikon, die wir im Hinblick auf die Romreise im Sommer ebenfalls eingeladen haben, in Stetten zum Osterkerzenverzieren getroffen. Wir verbrachten einen tollen Nachmittag mit dem Verzieren der diesjährigen Osterkerzen und spielten in der Turnhalle verschiedene Spiele: Brennball, Pantherball, Völk … . Nach einem feinen Zvieri spielten wir noch ein gemeinsames Spiel, dann war der Anlass auch schon fast wieder vorbei. Auf den Heimweg durften alle Minis eine der neuen Osterkerzen mitnehmen. Wir freuen uns schon wieder auf den nächsten Anlass …

Bilder findet ihr wie immer in der Galerie.

Hela 17 ist Geschichte

Der Kampf um die Galaxie ist gewonnen. Mehr dazu in untenstehendem Artikel im BBA.

Wir sehen uns hoffentlich alle am Hela-Rückblick am 12. November um 14:00 Uhr in der Turnhalle Stetten zu Kaffee, Kuchen und vielen schönen Erinnerungen an diese abenteuerliche Woche!

Miniaufnahme

Ein weiteres Ministranten-Jahr ist zu Ende gegangen. Mit der Ministrantenaufnahme am Sonntag 27.08.17 durften wir das alte Jahr verabschieden und das Neue beginnen. Am frühen Sonntagmorgen, die einen oder anderen noch mit müden Augen von der Badenfahrt, trafen sich die Ministranten Künten im Pfarreisaal in Künten. Zusammen genossen wir vor dem Gottesdienst einen feinen Brunch und begrüssten unsere neuen Ministranten. Dieses Jahr durften alle mit einem Glas Rimuss auf die zwei neuen Ministranten anstossen (Pamina Michel & Sara Weibel). Nach dem grossen Brunch verdauten wir das Essen mit kleinen Hosensackspielen bis der Gottesdienst anfing und wir als ganze Ministranten-Schar in die Kirche einziehen durften. In einer feierlichen Aufnahme wurden den neuen Ministranten das Ministranten-T-Shirt übergeben. Somit gehören sie nun fest zur Schar dazu. Herzlich Willkommen bei den Minis Künten!

Leider mussten wir auch dieses Jahr einige LeiterInnen aus unserem Leitungsteam verabschieden, in diesem Falle ein grosses Dankeschön für die lustige, spannende und erfolgreiche Zeit mit euch Selina Steger, David Schüpbach und Saskia Blattner. Wünsche euch nur das Beste für euren weitern Weg durchs Leben.